Hi Freunde donnernder V8-Boliden,

Kurz zur Einleitung: Relativ still und unbemerkt hat sich in diesem Jahr auch im RheinMain-Gebiet eine NASCAR-Serie nach dem bekannten norddeutschen Reglement etabliert. Entstanden nach einer Idee mehrerer Stammfahrer des Raceway Frankfurt, zieht der Raceway-NASCAR-Cup inzwischen immer mehr Slotenthusiasten in seinen Bann, so das gegen Halbzeit der Saison von einem recht gelungenen Debüt gesprochen werden kann. Gerannt wird übrigens nicht nur in Frankfurt-Zeilsheim, sondern auch bei der IG Slotracing Wiesbaden in Martinsthal...

Das man dabei auch auf die bekannten Großveranstaltungen in den weiteren Regionen ein Auge wirft, bleibt selbstredend nicht aus. So kam natürlich auch bei uns der Wunsch auf, ein dem "Northland 500" oder "Pöring 300" entsprechendes Einzelrennen zu veranstalten.

Nun ist soweit alles geklärt: Um die Saison passend abzuschließen, steigt am 12. Dezember 2009 in Martinsthal die Erstauflage des:

 

Unter dem Motto: "Donnernde Stockcars, American Diner, Food & Drinks" werden die Mannen der IGSR Wiesbaden rund um Dieter Jens und dazu meiner Wenigkeit ein Event auf die Beine stellen, welches auch in Zukunft das NASCAR-Highlight unserer Region darstellen soll.

Facts:

 

 



Startgeld: 10,-€

Freitag, 11.12.09:

  • Freies Training ab 18.00 Uhr, Ende... relativ offen


Samstag, 12.12.09:

  • Raumöffnung und Beginn freies Training 9.00 Uhr
  • technische Abnahme ab 12.00 Uhr
  • Qualifying 13.00 Uhr
  • Rennstart ca. 13.30 Uhr
  • Fahrzeit 5x12min


Zu gewinnen gibt es -neben dem Wanderpokal für den Sieger- dank diverser Sponsoren schöne Sachpreise.

Und um noch ein wenig mehr Anreiz zu schön gestalteten Fahrzeugen zu geben, haben Dieter Jens und Frank Schüler beschlossen, unter allen Fahrzeugen das "Best of Show" ebenfalls mit einem Pokal zu ehren.

Um etwas besser planen zu können, bitte ich um eine kurze Anmeldung unter dieser Emailadresse oder über das Anmeldeformular.

Auf diesem Weg noch ein herzliches Dankeschön an Franz Ofner für die Aufnahme unserer Serie bei "NASCAR 124" und an Uwe Frühbauer für die Erstellung des geilen Logos!

Viele Grüße,

Frank